“Bubble Tea – zuckersüß, bunt und alles andere als gesund” – Ernährungsberaterin Mirjana Karan in der WDR Lokalzeit aus Köln zum Thema Bubble Tea

WDR Lokalzeit Köln hat für die Sendung am 11.07.2012 Mirjana Karan gefragt, wie sie aus ernährungswissenschaftlicher Sicht das Trendgetränk Bubble Tea beurteilt. Zum Bubble Tea hat die Ernährungswissenschaftlerin einen klaren Standpunkt: es steckt nichts Gutes drin und die Inhaltsstoffe bergen teilweise sogar Gesundheitsgefahren.
Es handelt sich um eine Kalorienbombe, die in einem Becher sehr viel Zucker enthält. Frau Karan hat in einem Glas 30 Zuckerwürfel mitgebracht, um zu verdeutlichen wie viel Zucker in einem Becher Bubble Tea stecken können. Das bunte Trendgetränk des Sommers enthält zudem Farbstoffe, die im Verdacht stehen Allergien auszulösen und bei Kindern die Konzentrationsfähigkeit stören können. Diplom Oecotrophologin Mirjana Karan warnt zudem vor dem Coffeingehalt dieser Getränke, deren Zielgruppe Kinder und Jugendliche sind. “Coffeinhaltige Getränke sind als Genußmittel einzustufen und eindeutig nichts für Kinder!”
Die Sendung vom 11.07.2012 ist einzusehen in der WDR Mediathek.


Alle Neuigkeiten anzeigen